Was ist ein Notfall?

Was ist eine akute Erkrankung für den Notdienst?

 

Für den HNO-Fachbereich gibt es sicher nur wenige echte lebensbedrohende Notfälle. Hierzu zählen v.a. Nasenbluten, allergische Akuterkrankungen mit Verschwellung der oberen Atemwege, Fremdkörper in den Atemwegen und Verletzungen im Kopf-Hals-Bereich. Bei diesen ist dann aber auch immer rasche HNO-Ärztliche Intervention erforderlich.

 

Aber selbst bedrohliches Nasenbluten ist selten durch eine primäre Erkrankung im HNO-Bereich begründet, sondern durch Ruptur eines Blutgefäßes und mangelndes Versiegen der Blutung bedingt durch eine Bluthochdruckkrise und/oder durch die Anwendung blutverdünnender Medikamente (Aspirin, ASS, Marcumar) aus internistischen Gründen.

Es empfiehlt sich deshalb immer primär solche auslösende Faktoren auch im Notdienst abzuklären z.B. durch Kontaktieren des u.g. Hausärztlichen Notdienstes.

 

Patienten mit schmerzhaften Akuterkrankungen im HNO-Bereich können selbstverständlich den u.g. KV-Ärztlichen HNO-Notdienst auch direkt kontaktieren!

 

Hausärztlicher Notdienst:

Tel.: 01805-663007

Am Marienkrankenhaus St. Wendel ist an den Wochenenden und an den Feiertagen ein durch Kassenärzte besetzter allgemeinärztlicher Notdienst angesiedelt. Dort wird primär entschieden, ob der Notfall durch Beherrschung der internistischen auslösenden Ursachen behandelt werden kann, eine stationäre Einweisung über die Notfallambulanz der Klinik erforderlich ist oder ob der HNO-ärztliche Notdienst zugezogen werden soll.

   

Von mir operierte Patienten mit akuten Nachblutungen:

Kürzlich von mir zuvor operierte Patienten, die akut aus der OP-Wunde bluten, wenden sich direkt an die Pforte des Marienkrankenhauses (06851-5901) oder an die HNO-Belegabteilung (06851-591298). Von dort werde ich unmittelbar informiert und das weitere Vorgehen wird abgesprochen. Ansonsten verhalten sich diese Patienten bitte wie es in dem ihnen ausgehändigten Notfall-Leitfaden detailliert beschrieben wurde!

 

Apotheken-Notdienst

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich!

 

HNO-Notdienst (KVS- Aktualisierung vom 18.06.2018)

07./08.07.2018:

Dr. Maurer, SB, Eisenbahnstr. 56, 0681/585445

Dr. Schmid, WND, St. Annenstr. 10a, 06851/4174

Pr. Rübsteck, Fr. Firsov, MZG, Poststr. 33, 06861/5777

 

14./15.07.2018:

Dr. Hartung, SB, Berliner Promenade 5, 0681/34875

Hr. Guth, Bexbach, Aloys-Nesseler-Platz 10, 06826/50191

MVZ Kiefer B., Heusweiler, Friedrichstr. 38, 06806/77377

 

14.07.2018:

Dr. Hartung, SB, Berliner Promenade 5, 0681/34875

Hr. Guth, Bexbach, Aloys-Nesseler-Platz 10, 06826/50191

Dr. Heinze, Dillingen, Odilienplatz 3, 06831/78992

 

15.07.2018:

Dr. Hartung, SB, Berliner Promenade 5, 0681/34875

Hr. Guth, Bexbach, Aloys-Nesseler-Platz 10, 06826/50191

Hr. Huber, Dillingen, Odilienplatz 1, 06831/71009

 

21./22.07.2018:

Dr. Kiefer, SB, Viktoriastr. 10, 0681/32831

Dr. Kessler, WND, St. Annenstr. 12, 06851/70244

Dr. Dewes, SLS, Lisdorferstr. 8, 06831/2055

 

28./29.07.2018:

Hr. Sulger, SB, Mainzerstr. 135, 0681/648884

Dr. Petak, Dudweiler, Saarbrückerstr. 219, 06897/71038

Hr. Huber, Dillingen, Odilienplatz 1, 06831/71009